Doch wie klappt das eigentlich mit der vollen Tanzfläche? Die Musik macht´s! Ein professioneller Hochzeits-DJ weiß genau, welches Lied er im passenden Moment auflegen muss, damit die Stimmung nicht abbricht. Glaubt mir: Dieses Gespür kann keine Spotify-Playlist ersetzen. Ich habe mich mit DJ Anusch aus München getroffen und ihm einige interessante Fragen rund um das Thema Musik auf eurer Hochzeitsparty gestellt.

Lieber Anusch, wie kamst du dazu, DJ zu sein und wie lange machst du das eigentlich schon?
Ich bin seit mittlerweile circa 20 Jahren Hochzeits- und Event-DJ. Ich habe zunächst in Clubs gespielt und mich dann auf Hochzeiten und Events spezialisiert. Meine Stärke ist der perfekte Mix, so dass die Tanzfläche immer voll ist.

Worauf sollte das Brautpaar bei der Wahl ihres Hochzeits-DJs achten?
Schaut euch an, welche Referenzen die DJs aufweisen können, welche Erfahrung sie mitbringen und welche musikalische Range sie anbieten. Ganz wichtig ist auch das persönliche Gespräch: Ist derjenige authentisch und hat Ahnung von dem, was er erzählt? Und last but not least: Ist er euch sympathisch?

Hochzeits DJ München Anusch

Wie stellst du die Musik passend zum Geschmack des Brautpaares zusammen?
Ganz wichtig ist die Vorbereitung. Das beginnt damit, indem ich das Brautpaar persönlich treffe. In diesem Gespräch reden wir viel über die Musik und gehen die verschiedenen Musikgenres durch. Das Brautpaar kann jedes einzelne Genre bewerten und hat 1-2 Wochen vor der Hochzeit die Möglichkeit, mir ihre Top 25 Lieblingslieder zuzuschicken. Darüber hinaus benötige ich natürlich die Info, welches Lied ich zum Eröffnungstanz und zum großen Finale auflegen darf.

Wie gehst du mit Musikwünschen vom Brautpaar oder den Gästen um?
Musikwünsche am Tag der Hochzeit sind für mich überhaupt kein Problem. Diese sollten dann aber ins das Konzept reinpassen, welches das Brautpaar mit mir abgestimmt hat.

Hochzeits DJ München Anusch

Bringst du dein eigenes Equipment mit?
In 99 Prozent der Locations ist kein Equipment vorhanden. Daher biete ich als Hochzeits-DJ ein Wunschlos-Glücklich-Paket an. Bevor das Brautpaar und die Gäste an der Location ankommen, baut ein Technikpartner mein gesamtes Equipment auf. Das ist ein großer Vorteil, denn die Anlage kann dann gerne schon vor meinem Eintreffen genutzt werden: Zum Beispiel das Mikro oder auch die Musik. Ich komme oftmals erst 5-6 Stunden später und starte in der Regel mit Hintergrundmusik beim Abendessen. Durch das frühe Aufbauen bin ich auch technisch auf der sicheren Seite: Sollte mit der Anlage irgendetwas vor dem Beginn der Feier nicht in Ordnung sein, habe ich genug Zeit, einen Ersatz über meinen Technikpartner zu besorgen.

Was empfiehlst du Brautpaaren, wie viele Stunden sie einen DJ buchen sollten?
Es gibt generell drei Möglichkeiten. Die erste und populärste Variante buchen 90 Prozent meiner Brautpaare. Hier starte ich kurz bevor das Dinner beginnt. Wenn das Essen zum Beispiel um 19 Uhr beginnt, bin ich ab 18:30 Uhr da. Wenn die Gäste dann den Saal betreten, läuft die Musik bereits im Hintergrund und schafft eine angenehme Atmosphäre, bei der man sich weiterhin gut unterhalten kann. Das hat auch den Vorteil, dass ich dann bereits das Mikrofon testen kann und alles funktioniert, wenn zum Beispiel das Brautpaar oder der Brautvater eine Rede hält. Eher wenige Paare buchen mich schon sehr früh ab nachmittags (Variante 2) oder erst nach dem Abendessen (Variante 3).

hochzeitsfotograf-hochzeitsreportage-münchen-rosenheim-monika-und-andreas-by-katrin-kind-photography_0072.jpg

Was sollte das Brautpaar in Bezug auf den DJ mit der Location abklären?
Ein wichtiger Punkt ist natürlich die Lautstärke der Musik. Es gibt Locations, bei denen man ohne Probleme bis 3 Uhr nachts feiern kann. Es gibt aber auch Locations, die eigentlich weniger für ausgelassene Hochzeitspartys geeignet sind. Sprecht euch daher immer mit dem Bankettleiter bzw. der Location ab, was erlaubt ist und wo bei der Lautstärke auch nach 12 Uhr die Grenzen liegen.

Welche Räumlichkeiten kommen dir als DJ bezüglich einer vollen Tanzfläche entgegen?
Ich rate zu eher kleineren Räumen, damit sich die Hochzeitsgesellschaft nicht so sehr verteilen kann. Auch eine niedrigere Deckenhöhe ist bei kleineren Gesellschaften besser geeignet, als zum Beispiel eine große Scheune, deren Decke 8 Meter hoch ist. Generell gibt es zwei Möglichkeiten: Bei der ersten Variante trennt man den Partybereich vom Essensbereich. Vorteil ist, dass die älteren Gäste weiterhin sitzen und sich unterhalten können, während die Party läuft. Bei der zweiten Möglichkeit, wenn alles in einem Raum stattfindet, teilt sich die Gesellschaft nicht in zwei Teile. Diese Variante würde ich empfehlen, wenn weniger ältere Gäste anwesend sind.

Hochzeitsreportage Hochzeitsfotograf München Landshut Rosenheim

In welchen Locations lässt es sich in München und Umgebung ganz besonders gut feiern?
In der Stadt finde ich diejenigen Locations schön, die zwar zentral liegen, man aber dennoch ein wenig von der Natur umgeben sind. Dann hat man auch die Möglichkeit, sich tagsüber zum Beispiel beim Sektempfang draußen aufzuhalten. Da ist zum Beispiel das Seehaus im Englischen Garten, das Palmenhaus beim Schloss Nymphenburg, das Bamberger Haus, das Park Hilton, den Gutshof Menterschwaige, Café Reitschule in Schwabing und das Hotel Kempinski 4 Jahreszeiten. Außerhalb von München kann ich das LA VILLA am Starnberger See empfehlen, das Schloss Amerang, Gut Sonnenhausen, Fährhütte 14, Bischoffs Haus am See, Hotel Kaiserstrand, die Maierl Alm, das Fürstenfelder und den Brauereigasthof Hotel Aying.

Gibt es eine besonders lustige Anekdote, welche du aus dem Hochzeits-DJ-Nähkästchen verraten magst?
Ich habe schon Einiges erlebt, aber dieses Erlebnis ist mir besonders im Kopf gebleiben: Vor ein paar Jahren wurde ich von einem Brautpaar für ihre Hochzeit am Starnberger See gebucht. Da die Location gleichzeitig ein Hotel war, durfte die Party nur bis 1 Uhr stattfinden. Die Party und damit mein Einsatz sollte nach dem Abendessen in einem separaten Raum beginnen. Leider war die Organisation ziemlich chaotisch, so dass sich das Abendessen, die Reden und Spiele ewig in die Länge gezogen haben. Die Gesellschaft kam dann glücklicherweise gegen halb eins in den Partyraum. Ich habe nur vier Songs spielen können, ehe mein Auftrag leider beendet war, denn die Hochzeitsgesellschaft durfte aufgrund der Auflage des Hotels ja nur bis 1 Uhr feiern.

hochzeitsfotograf-hochzeitsreportage-hochzeit-chiemsee-malerwinkel-seebruck-ising-münchen-rosenheim-wedding-photographer-katrin-kind-photography_0095.jpg

Welche 3 Lieder haben sich deine Brautpaare im letzten Jahr für ihren ersten Tanz am meisten gewünscht?
Ed Sheeran – Thinking Out Loud
Christina Perri – A Thousand Years (Aus dem Film „Twilight“)
Jack Johnson – Better Together

Und wie lauten DEINE 3 heimlichen Favoriten für den Eröffnungstanz?
Ray Lamontagne – You Are The Best Thing
Yann Tiersen – La Valse d’Amélie (Aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie)
Jackie Deshannon – What The World Needs Now Is Love

Ich habe übrigens eine Spotify Playliste mit 100 tollen Songs für den Eröffnungstanz bei der Hochzeit zusammengestellt. (Klick hier, um zur Playlist zu gelangen)

Vielen Dank lieber Anusch für das tolle Interview mit dir! Wir sehen uns auf der Tanzfläche 🙂

Homepage Katrin Kind: https://katrinkind.com

Besuche DJ Anusch bei Facebook: https://www.facebook.com/djanusch/