Hochzeit im Sommer: Wenn Sonne und Brautpaar um die Wette strahlen…

Hochzeit im Sommer: Wenn Sonne und Brautpaar um die Wette strahlen…

Sonne macht glücklich und der Sommer sowieso. Wenn Du dann auch noch den schönsten Tag Deines Lebens mit Deinem Liebsten oder Deiner Liebsten mitten im Sommer feiern kannst, muss das Glück doch einfach perfekt sein. Im Sommer zu heiraten ist bei vielen Paaren beliebt. Und tatsächlich habt Ihr reichlich Spielraum, Eure Hochzeit im Sommer zu einem rauschenden Fest mit nachhaltigem Erinnerungswert zu machen.

Allerdings gilt auch für Deine Sommerhochzeit: Unverhofft kommt oft. Eine Garantie für schönes Wetter gibt es nicht! Und in Deutschland schon gar nicht. Deshalb solltest Du bei der Planung auch immer Alternativen mit einkalkulieren: Was ist, wenn die Temperaturen eher schon an Herbst als an Sommer erinnern? Und noch schlimmer: Wie rettest Du Dein Fest, wenn es regnet, damit es nicht sprichwörtlich in Wasser fällt? Als Euer Hochzeits DJ berate ich Eich natürlich auch in diesen Fragen und habe ein paar Tipps parat.

Immer einen Plan B für die Hochzeit im Sommer

Ich rate Euch, immer einen Plan B zu haben. Selbst wenn es nicht den ganzen Tag verregnet, ein Sommergewitter kann schnell mal aufziehen. Organisiert also im Vorfeld ein Team, das im Fall des Falles alles schnell ins Trockene bringt. Und dann wird eben drinnen weiter gefeiert. Plant diese Option von vornherein mit ein. Damit Ihr an Eurem großen Tag nicht ständig checken müsst, wie das Wetter in den nächsten Stunden wird: Delegiert diese Aufgabe!

Und ich kann alle Sonnenanbeter unter den Brautleuten beruhigen: Manchmal ist Regen für das Gelingen der Hochzeitsparty sogar besser als eine tropische Nacht. Denn dann bleiben die Gäste in aller Regel im Partyraum und rocken die Tanzfläche; die Stimmung ist also bestens. Sonst kann es schon mal vorkommen, dass drinnen zwar die Party tobt, der eine oder andere Gast aber doch immer wieder nach draußen verschwindet, um dort die laue Nacht zu genießen.

Legerer Dresscode und mediterranes Menü

Doch auch wenn der Sommer hält, was er verspricht, solltet Ihr vorbereitet sein. Den ganzen Tag schwitzen zu müssen, ist ja auch nicht so prickelnd. Legt also am besten schon in Euren Einladungen zu Eurer Hochzeit im Sommer einen legeren Dresscode fest. Abends noch ein Jäckchen überwerfen geht schließlich immer, wenn es nötig wird. Mein Tipp, wenn es richtig heiß ist: Fächer für Eure Gäste! Da könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen oder aber Euer Hochzeitsplaner hat eine tolle Idee. Sorgt dafür, dass auf den Toiletten Eurer Festlocation Beautysets ausliegen – auch für die Männer. Wichtig sind Erfrischungstücher, Deo, Kühlungsspray, aber auch Sonnenschutz!

Generell habt Ihr im Sommer viele Möglichkeiten, manches ein bisschen anders, entspannter anzugehen. Beispiel Hochzeitstorte: Diese nachmittags bei brütender Hitze anzuschneiden, ist sicher keine so gute Idee. Frisches Eis, beispielsweise direkt aus einem nostalgischen Eiswagen kredenzt, kommt hingegen sicher gut an. Und die Hochzeitstorte hat ihren Auftritt dann später, etwa nach dem Abendessen zum Dessert.

A propos: Auch das Festmenü sollte natürlich entsprechend sommerlich, also leicht und mediterran, sein. Lasst Euch am besten beraten von eurem Caterer oder dem Küchenchef Eurer Location. Aber wie wäre es zum Beispiel mit einem kleinen Vorspeisenbüffet, einer gekühlten Tomatenbouillon als Zwischengang und frischem Fisch zum Hauptgericht? Die Qualität Eures Menüs ist mit entscheidend, wie zufrieden Eure Gäste sind, wie sie Euer Fest in Erinnerung behalten und wie die Stimmung ist.

Rauschendes Fest mit Eurem Hochzeits DJ

Für eine zauberhafte und einmalige Atmosphäre sorgt auf einer Sommerhochzeit die richtige Deko: Lichterketten, Girlanden, Laternen oder Lampions zaubern das richtige Flair! Ich als Hochzeits DJ gebe natürlich auch hier mein Bestes, aus Eurer Hochzeit eine rauschende Party zu machen. Open-Air macht auch mir das besonders viel Spaß. Achtet im Vorfeld aber bitte unbedingt darauf, dass es draußen genügend Strom gibt! Außerdem muss die Anlage zwingend überdacht stehen, also auch im Falle eines plötzlich aufkommenden Sommergewitters im Trockenen stehen. Andernfalls ist der Schaden groß, der allerdings leicht vermieden werden kann.

Egal ob Ihr privat in einem Garten feiert oder eine professionelle Location angemietet habt: Wenn Ihr draußen feiert, weiht vorher die Nachbarn ein. Klärt ab – oder lasst das die Locationbetreiber für Euch checken -, bis wann draußen Musik laufen darf. Im Zweifel hilft es manchmal auch, die Nachbarn einfach mit einzuladen, um sie versöhnlich zu stimmen. Dann kann ich als euer DJ eure Hochzeit und Hochzeitsnacht zu einem richtigen Fest werden lassen.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Denkt bei der Planung Eurer Hochzeit im Sommer auch daran, dass viele die Ferien- und Urlaubszeit nutzen, um zu verreisen. Gebt Euer Wunschdatum deshalb möglichst frühzeitig bekannt, dass sich Eure Gäste den Termin freihalten können. Es schadet sicher nicht, hier schon gut ein Jahr im Voraus zu planen. Es wäre doch schade, wenn gute ‘Freunde oder Verwandte, die wichtig für Euch sind, nicht kommen könnten, weil sie anderswo ein paar freie Tage genießen.

Besuche DJ Anusch bei Facebook

Titelfoto: © Susanne Wysocki

TAGS:

.cata-page-title, .page-header-wrap {background-color: #e49497;}.cata-page-title, .cata-page-title .page-header-wrap {min-height: 250px; }.cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .title-subtitle *, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs, .cata-page-title .page-header-wrap .pagetitle-contents .cata-breadcrumbs *, .cata-page-title .cata-autofade-text .fading-texts-container { color:#FFFFFF !important; }.cata-page-title .page-header-wrap { background-image: url(https://www.djanusch.de/wp-content/uploads/2018/11/djanusch_blog.jpg); }
Anfragen